24.03.09

Umgezogen

sind die Katzenkinder, nämlich aus ihrem Karton raus und vor unsere Badewanne, gut geschütz im Moment noch durch Kartons, damit sie nicht von dem Podest auf dem unsere Wanne steht herunterfallen können, aber trotzdem herumlaufen können. Jeden Tag kann man sie wachsen und sich verändern sehen.
Sahen sie bis Mitte letzte Woche Meister Yoda

noch sehr ähnlich, sehen sie jetzt jeden Tag mehr wie richtige Katzen aus. Ein wenig tollpatschig, wie sie mit noch ungelenken Pfoten über den Boden wandern, das erste Fauchen üben, und die ersten Schleckversuche am Babybrei machen.



Kommentare:

  1. Hach was sind sie nett, süß, goldig, putzig...
    Grüßle BEATE und SARAH

    AntwortenLöschen
  2. So was von süüüüüs!

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. In den Kleinen oder die Kleine weiß-getigerte hab ich mich ja sowas von verliebt.*hachmach*
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ach sind die schnüselig!!!!!!!!!!!!
    *auchsooooooogerneeinehätte*

    GLG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ina, wie goldig, die Kleinen... wir haben ja auch 3 Rabauken, mit 6,6 und 10 Monaten sind sie allerdings ja schon in den Flegeljahren :-)
    Recht viel Spaß mit den Kleinen wünscht dir bvon Herzen
    Sabine

    AntwortenLöschen