07.02.08

Neue Werke

Diese kleinen Söcken sind für eine Kollegin, die jetzt das erste Mal Oma wird. Nach Ewas Patchworksocken die rosa, und ohne Ferse die bunten.
Am Dienstag waren wir bei meinen Eltern, und da Mara dringend Hausschuhe brauchte,(wollte ihr eigentlich welche filzen, aber sie weigerte sich strickt!)waren wir in der Stadt und da hab ich diese Stück Stoff entdeckt und mußte es mitnehmen. Daraus entsteht ein Trägerkleid und wenns noch reicht eine Hose, beide für Malin.
Socken Größe 47, waren gar nicht so schlimm wie ich dachte, das Muster ist aus einer uralten Sabrina.

Das sind meine Seifenenten, eine Bekannte hat mir erzählt, das sie die in Unmengen häkelt.
Naja, häkeln ist eigentlich nicht so mein Ding, 1 1/2 std dann war so ne Ente fertig, und doch gar nicht so schwer wie ich anfangs dachte.

Kommentare:

  1. Hallo Ina,
    den Stoff hätte ich auch mitgenommen, herrlich! Auf das Kleidchen bin ich gespannt!
    So ein Seifenentchen hat meine Mama auch noch, aber ich glaube das ist auch gehäkelt.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina,

    na da warst Du ja ganu schön fleissig. Und der Stoff ist wirklich sehr schön. Da bin ich schon auf das Kleid gespannt.

    LG Ulli

    AntwortenLöschen
  3. Toll sind deine Seifenenten Ina, gefallen mir gut.

    Christine

    AntwortenLöschen