21.10.11

Gerettetet




aus diesem ziemlich tiefen, dunklen und kalten Loch, unterhalb einer Treppe
an einer Schule,


haben wir diese kleinen, zum knuddeln süßen Kätzchen.

Ihre Katzenmutter hat sie da zum Schutze reingelegt, was ja eigentlich schon gut ist, da aber grad dort eine riesige Baustelle ist und schon der Kies bereit steht um das Loch zu zubetonieren, handelten wir recht schnell.
Ein Katzenjunges hat die Mutter noch, das ist uns entfleucht, und inzwischen hat sie es auch in ein anderes Versteck gebracht.


Wir suchen für die 2 roten Buben ein neues Zuhause
Sie sind in etwa 4-5 Wochen alt, essen, trinken alleine und gehn auch schon brav auf ihr Katzenklo.
Wer Interesse hat und in der Nähe von Schwäbisch Gmünd wohnt, darf sich gerne per PM an mich wenden.

Solange geniessen wir die Babies in vollen Zügen.

Ich geh jetzt mal ne Runde kuscheln....

Kommentare:

  1. oh nein, sind die süüüüüß!! <3 *quiiieeetsch*
    gsd habt ihr die entdeckt! man stelle sich vor... :(

    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
  2. so niedlich :)
    und so einen orangen hab ich auch zu Hause, aber schon um einiges größer, der ist 6!

    lg
    georgina

    AntwortenLöschen
  3. Der Rechte, der Rechte...
    scheixxe Frau Hund hat ja ne Katzenabneigung...
    (DIE ist sooo gemein)
    ich will den rechten Roten von mir aus gesehen...
    schmolllll mit zitternder Lippe...
    Ich kämpf mit allen Mitteln,
    aber Manitu spricht das große NEIN!!!
    Dann will ich wenigstens zum Kuscheln kommen (bockig bin)

    AntwortenLöschen
  4. okay frau hund steht unter spannung und okay der herr katz ist ein ganz lieber aber bitte wie geht frau mit so was um wir berichten weiter. die nacht war ruhig bis auf`s zehenlutschen und die rückenschmerzen meiner großen, sie nächtigt bei ihrem bruder auf dem futo das kitty braucht ja sooo viel körperkontakt.

    AntwortenLöschen