19.12.10

Glück im Unglück

hatte meine Tante, 81 Jahre alt wirklich.
Eigentlich wollte sie nur den Mülleimer aus dem Garten an die Strasse holen,
als sie auf die Idee kam, nebenbei schnell mal zu sehen,
ob denn in ihrem Schwimmbad das Wasser abgelaufen ist,
da es am nächsten Tag zugeschüttet werden sollte.

Da rutscht die Gute aus, und fällt in das natürlich leere Schwimmbad.
Nur weil noch Bauarbeiter, die auf ihrem Grundstück werkeln, noch da waren,
wurde sie zwecks ihrem Rufen gefunden.

Ansonsten wäre sie erfroren, den sie konnte sich nicht mehr bewegen,
hatte sie sich doch tatsächlich das Genick gebrochen!!

Das ist 1 1/2 Wochen her. Sie wurde sofort operiert,
und sie muß schon einen, nein mindestens
ein Dutzend Schutzengel haben, den sie kann alles noch bewegen
und ist mit dem Schreck davon gekommen!!

Kommentare:

  1. Das nenne ich aber wirklich Glück! Gute Besserung an sie weiterhin!

    Und an euch alle einen schönen 4. Advent!

    Sunsy

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott! Was für eine Verletzung. Alles Gute für Deine Tante und eine rasche Genesung.

    Dir wünsche ich eine geruhsame vierte Adventswoche
    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  3. Mannmannmann, was passiert denn heuer noch?

    Alles Gute für Deine Tante und ein schönes Fest!

    Tanja

    AntwortenLöschen