16.06.10

In nächster Zeit

wird nicht viel mehr in meinem Blog passieren als bisher,
vielleicht eher noch weniger.
Grund dafür ist
" Herdenzuwachs".
So würde das Frau Fadenwirkerin nennen, wenn sie auch eher an nichts lebendiges dabei denkt.
Hier ist nun seit Samstag unser Grund:
"BLANKA"



Eine wahre Schönheit, meint Familie und bedauernswert noch dazu, denn sie lebte seit einem halben Jahr in einem spanischen Tierheim nahe Alicante.
Und dort hatte sie es bestimmt noch gut, denn viele Hunde landen in Spanien in einem der Tiertötungsanlagen.
Der Tierschutzverein "FINCA LUCENDUM" nahm sich ihrer an und brachte sie nach Deutschland.
3 Wochen lebte sie bei einer deutschen Pflegefamilie, bis wir sie sahen und uns sofort in sie verliebten.
Ein Jahr alt, und unwahrscheinlich sozialisiert, versteht sich mit allem was es ihm Hause Rocky gibt.
Natürlich braucht sie noch etwas Erziehung, den bisher hat sie noch nicht ganz verstanden,
das sie bei uns ausreichend zu Fressen bekommt, und so gerne mal dem Tochterkind den Pfannkuchen aus der Hand klaut, oder die Wurst vom Herd.
Dass ein Sofa deutlich bequemer als der Teppichboden ist, hat sie schon vom ersten Tag an begriffen......
Also wie man sieht es ist viel zu tun.
Deshalb werde ich mich in nächster Zeit mehr draussen, als vor dem PC rumtreiben.




EDIT: Jetzt werden bestimmt Stimmen laut, von wegen, hier in Deutschland gibts genug Tiere die ein Zuhause brauchen, ja, das stimmt.
Allerdings sind die meisten unserer Tierheim, hmm, wie soll ich das jetzt treffend aber höflich ausdrücken? Weltfremd? Ätsch?Keine Ahnung.
Ich kenne zwei Situationen, bei denen tierliebe Leute ein Tier aus unseren hiesigen Tierheimen adoptieren wollten, und die Tierheime haben ihre Tiere lieber selber behalten....
Eine Person hatte sich einen Hund ausgesucht, und als es zum Vertrag kommen sollte, kam heraus, die Person raucht. "Wie Sie rauchen?" "Ja, ist das jetzt ein Problem?" "Also wer raucht bekommt von uns kein Tier !!" ????????
"Ich hätte gerne 2 jungen Katzen." " Freigänger?" "Ja, wenn sie sich bei uns eingewöhnt haben."
"Wo wohnen Sie?" " In der Stadt." " Ne also das geht ja mal gar nicht in der Stadt!!! Womöglich noch an ner Hauptstrasse, da werden die ja gleich überfahren!! Von uns bekommen sie keine Tier!!""

Versteht ihr mich???


Kommentare:

  1. Liebe Ina,

    ja ich verstehe Dich :-). Meine Nachbarin wollte auch einen Hund aus dem Tierheim holen und als sie sagte dass sie 4 Kinder hat, haben sie sie heimgeschickt. Mit 4 Kindern braucht man keinen Hund......
    Ich wünsche Euch viel Freude mit Eurem Hund.

    Herz.Licht
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Ina,
    na, da hast du in der nächsten Zeit aber alle Hände voll zun tun. Ein schöner Grund, das Blog zu vernachlässigen. Viel Spaß mit der Hübschen. Und ja, ins Tierheim-Lied könnte ich auch mit einstimmen :0(

    lg Juli

    AntwortenLöschen
  3. Oha! Ich werde zitiert! Fühle mich geehrt. *grins*
    Ihr habt da aber einen sehr schönen Hund bekommen. Ihr werdet bestimmt viel Freude aneinander haben.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  4. Ich versteh Dich... sehr gut... in beiden Fällen *lol*
    Glückwunsch zum Familienzuwachs!

    LG Ulli

    AntwortenLöschen